«

»

Feb 26 2014

Beitrag drucken

Dharma

© Arjuna Ardagh-www.awakeningcoaching.de

© Arjuna Ardagh-www.awakeningcoaching.de

Dharma

Ich war letzte Woche zum Dinner mit ein paar sehr klugen Leuten. Wenn wir diesen Abend aufgezeichnet hätten, hätte daraus ein unglaubliches Buch oder ein Film entstehen können. Eins der Dinge, über die wir sprachen, war die Frage, was uns zu wahrer Erfüllung bringt, zu ultimativer Erfüllung, zu einem Gefühl, dass du das Leben lebst und das tust, wofür du hergekommen bist.

Die Frage „Warum sind wir hier?“, „Was ist der Sinn des Lebens?“ und „Wer bin ich wirklich?“ sind ausgiebig von Monty Python, Woody Allen und Saturday Night Live parodiert worden. Es fühlt sich ein bisschen klischeehaft an, sie nochmal anzugucken.

Aber Klischée oder nicht, ich würde sagen, das sind wirklich die wichtigen Fragen, die Fragen, die dein Leben von der Ebene des Autopiloten herausheben zu bewusster und wohlüberlegter Co-Kreation.

Es gibt keinen Mangel an vorgefertigten Antworten auf diese Fragen. Manche Leute würden sagen, es geht nur um‘s Geld. Dem amerikanischen Fernsehen, Magazinen und den meistverkauften Büchern zufolge scheint es so, als würden eine Menge Menschen denken, es ginge nur um‘s Geld. Aber hast du Menschen getroffen, die viel Geld verdienen? Ich spreche von ein paar Hunderttausenden pro Jahr. Erscheinen sie glücklicher? Mehr im Frieden? Zufriedener?

Ein sehr alter Freund von mir, Oliver James, hat ein brillantes Buch geschrieben mit dem Titel Affluenza. Es wurde in England veröffentlicht und es ist wirklich lesenswert, falls du ein Exemplar bekommen kannst. In dem Buch arbeitet er heraus, dass Wohlbefinden und Einkommen in Relation zueinanderstehen, entsprechend einer Gauß‘schen Kurve, und zwar bis zu einer Summe von 74.000$ im Jahr (Ungefähr 55.000€, Stand 09/2013, Anm. d. Ü.). Bevor dieser Punkt erreicht wird, trägt das Verdienen von mehr Geld zu größerem Wohlbefinden bei. James‘ Buch berichtet von Studien, die sich mit der anderen Seite der Kurve beschäftigen. Es scheint, dass je mehr Geld verdient wird jenseits der 74.000$ Frustration, Unzufriedenheit und Gier zunehmen.

Okay, also ist es wahrscheinlich nicht das Geld. Eine andere sehr beachtliche Gruppe von Menschen wird sagen, es geht um Sex. Dem Geschäft zufolge, dass mit Dating-Seiten, Porno-Seiten gemacht wird und aus der Menge halbnackter Körper, die in Werbeanzeigen zu sehen sind zu schließen, erscheint Sex wie die verlockende Karotte am Ende des Stockes. Aber auch hier können wir dieselben Fragen stellen. Kennst du Leute, die viel Sex haben, vielleicht mit demselben Partner, vielleicht mit verschiedenen Partnern? Sex scheint nicht die Art von Verlangen zu sein, die zu Frieden führt. Ähnlich wie Alkohol oder Zigaretten scheint es eher eine Sucht zu sein, die nur dazu führt, dass man mehr will.

Die Menschen haben viele, viele weiter Formeln darüber aufgestellt, was nötig ist um wahrhaftig und tief erfüllt, glücklich zu sein. Manche sagen, perfekte Gesundheit sei es, andere nennen Mitgefühl, und wieder andere sagen, Macht und Kontrolle zu besitzen sei es.

Jahrhundertealte Traditionen lehren uns, dass das Geheimnis wahrer Erfüllung im Innern gefunden werden kann, im Zustand tiefer Meditation, die Verwirrung und das Verlangen der menschlichen Bedingtheit transzendierend. Das war vermutlich richtig für Buddha und Lao Tse und zahllose namenlose Mönche, die in Klöstern und Höhlen gesessen und gechantet haben und an der Schwelle zur Stille schwebten.
Alles, was ich gesehen und gehört und gefühlt habe, hat mich zu der Empfindung geführt, dass dies nicht auf uns im Westen Geborene zutrifft. Vielleicht kennst du, wie ich, Menschen, die jahrzehntelang meditiert, Yoga gemacht oder Retreats besucht haben. Ich erblicke einen von ihnen im Badezimmerspiegel, jedesmal, wenn ich meine Zähne putze. Es ist wahr, dass Zustände tiefer Meditation zu einer unglaublichen Erfülltheit führen können, solange du meditierst. Aber wir können uns auf nüchterne und unvoreingenommene Weise fragen, in welchem Ausmaß sich das wirklich auf den Rest unseres Lebens auswirkt?

Wie du wahrscheinlich ahnst, zumal du bis hierher gelesen hast, habe ich meine eigene Antwort auf diese Frage im Ärmel. Aus alledem, was ich gesehen, gehört und gefühlt habe, aus all den Begegnungen mit Menschen, die ich getroffen habe (den Typen im Badezimmer eingeschlossen), schließe ich, dass es da etwas gibt, dass uns zu unerschütterlicher Erfüllung führt, aber ich glaube nicht, dass wir das richtige Wort dafür in der englischen Sprache besitzen. (Ich glaube, in der deutschen findet sich das auch nicht. Anm. d. Ü.) Ich werde ein Wort aus dem Sanskrit benutzen, das Krishna zur Zeit einer großen Krise zu einem anderen Arjuna in der Bhagavad Gita sagt.

Dharma ist ein wundervolles Wort. Es ist multidimensional: Das Wort beschwört eine andere Art, die Dinge zu sehen, herauf, mehr als bloß ein Konzept oder eine Idee. Wir können uns in Englisch annähern, indem wir „purpose“, „unique gift“ oder „mission“ sagen (Aufgabe, einzigartiges Geschenk oder Lebenszweck), aber diese Begriffe sind auch von anderen Bedeutungen gefärbt. Dharma bedeutet, das zu tun, wofür du hergekommen bist, dein Geschenk zu geben, das zu geben du geboren wurdest, aber in einer Weise, die bar jeder persönlichen Willenskraft ist, sondern mehr durch eine Hingabe an Bestimmung.

Während meiner über zwanzigjährigen Arbeit mit Menschen als Awakening Coach habe ich erfahren, dass jeder Mensch ein Dharma besitzt. Für manche steht es in Großbuchstaben da und wird von Millionen von Menschen wahrgenommen, wie z.B. für John Gray, der mit seinem Buch „Männer sind anders. Frauen auch“ Millionen von Menschen in ihrem kollektiven Verständnis über die Geschlechter beeinflusst hat. Oder Eckhart Tolle, dessen stille und bescheidene Gedanken in „Jetzt – Die Kraft der Gegenwart“ Millionen von Menschen der Erkenntnis näher gebracht hat, was es heißt, im gegenwärtigen Moment erwacht zu sein. Aber jeder hat sein eigenes Dharma. Für die meisten ist es nicht in neonfarbenener Leuchtschrift niedergeschrieben, so dass es jeder sehen könnte, aber es ist genauso wichtig, und genauso erfüllend. Dein Dharma könnte sein, einen Gemüsegarten anzulegen, und ihn mit solcher Fürsorge zu behandeln, dass dieser Teil der Erde zu einem heiligen Ort wird. Dein Dharma könnte sein, deine Kinder in einer Weise großzuziehen, dass sie als Erwachsene in Dankbarkeit zurückblicken. Dein Dharma könnte sein, ein schönes Zuhause zu erschaffen, in dem Menschen sich willkommen und entspannt fühlen.

Es scheint mir, dass jeder Mensch ein Dharma besitzt, aber wahrhaftig nicht jeder kommt dahin, es zu leben. Wenn wir verwickelt sind in dem Sumpf von ,sollte‘ und ,sollte nicht‘, von Angst , Bedauern und Sucht, wird das Dharma vergraben. Dann nehmen wir widerspruchslos an, was uns gesagt wurde, was wir tun sollten und wir glauben, was uns gesagt wurde, was wir glauben sollten.

Es braucht Mut und Verbindlichkeit, dein Dharma zu leben, aber wenn du es tust, fällt alles an seinen Platz.

Awakening Coaching ist eine Methode um unser tiefstes Potenzial zu entdecken und zur Entfaltung zu bringen. Awakening Coaches sind darin ausgebildet, ihre Klienten in das Erwachen in ihre wahre Natur zu führen. Awakening Coaches unterstützen ihre Klienten, ihr alltägliches Leben aus diesem weiten Bewusstsein heraus zu leben und ihren Beitrag in der Welt zu leisten.

Arjuna Ardagh ist Awakening Coach, Autor, Lehrer und Vortragsredner. Er hat acht Bücher und verschiedene Audio- und Videokurse verfasst. Kürzlich ist auf Deutsch erschienen „Besser als Sex“. Als Sprecher auf Konferenzen und Events ist er in 12 Ländern bekannt. Aktuell ist er in dem Film „Awake – Ein Reiseführer ins Erwachen“ von Catharina Roland zu sehen.

Arjuna Ardagh ist es gelungen, die spirituelle Suche nach dem Erwachen aus der traditionellen, hierarchischen Lehrer-Schüler- Beziehung zu lösen. Mit dem Awakening Coaching kreierte er eine Methode, die es jedem ermöglicht, andere Menschen darin zu unterstützen, in ihre wahre Natur – als unbegrenzt, ewig und eins mit allem – zu erwachen.

www.awakeningcoaching.de
Bestellen sie unseren kostenlosen Awakening Coaching Minikurs und erhalten Sie wertvolle Werkzeuge und Tipps
www.awakeningcoaching.de/minikurs

Über den Autor

admin

Ich freue mich über Kommentare. Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn gern in Deinem Netzwerk und bleib mit uns über RSS-Reed, Twitter, Facebook oder Email in Verbindung. Nur mit kostenlosem Geschenk Ebook "Stopp Deine Sorgen" über
Anmeldebox Stoppdeinesorgen Geschenk Anmeldung
Mit der Anforderung bekommst Du automatisch unseren Newsletter mit wertvollen Tipps zu den neuesten Nachrichten im Blog und Empfehlungen für Deinen maximalen Erfolg im Leben. Du kannst Dich jederzeit wieder mit einem Klick austragen. Viel Erfolg beim ins Handeln kommen und der Umsetzung der wertvollen Coachingtipps! Lass Dich inspirieren!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.coaches24.net/2014/02/26/dharma/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>