Jan 28 2013

Die Sache mit der richtigen Einstellung

Positives Denken kennt jeder, doch erst seit dem Buch „The Secret“ ist im breiten öffentlichen Bewusstsein die Idee verankert, dass man mit der richtigen Einstellung bzw. Glauben sich jede Art von Realität schaffen kann, die man möchte. Praktiker setzen dagegen eher auf die erfolgreich gemachte Arbeit und konzentrieren sich auf die Ergebnisse. Die Erfolgsliteratur kann man praktisch in diese zwei Lager einteilen, die einen behaupten, man müsse hart arbeiten, noch härter als die anderen, eine Variation davon ist, dass man cleverer arbeiten solle als andere um nicht ganz so fest ins Hamsterrad reinzutreten. Doch ist dies letztlich die Konzentration auf die gemachte Arbeit.

Die andere Fraktion stellt eher den Glauben an sich und die Vorstellung, dass sich seine Wünsche und Ziele realisiert haben in den Vordergrund. Nach dem Motto, das Universum würde einen schon erhören.

Man kann diese verschiedenen Lagerthesen schlecht beweisen, vielleicht selbst erfahren, es könnte aber auch alles Zufall gewesen sein. Deshalb: die Kunst in der Arbeitswelt ist sowieso oft, das eine zu tun ohne das andere zu lassen, versuchen Sie von beiden Welten etwas in Ihr Leben zu integrieren, dann kann man nichts falsch machen, wir werden erst später oder niemals erfahren, was wirklich zum Erfolg beigetragen hat, deshalb packen wir doch lieber alle Erfolgsfaktoren auf unserer Reise durch das Leben in unseren persönlichen Rucksack  ein, den jeder mit sich rumschleppen muss:

http://rette-sich-wer-kann.com/realitaet-und-illusion/wie-schwingungen-realitaet-erschaffen/#.UQcGtaVBohy

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.coaches24.net/2013/01/28/die-sache-mit-der-richtigen-einstellung/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.